Nuno-Filz Kissen mit besonderer Füllung

Eingetragen bei: Gefilztes, Kissen | 0

Für den Bezug dieser Kissen habe ich die Nuno-Technik verwendet. Ein Seidenstoff wird mit Wolle belegt und beide Materialien verbinden sich durch vorsichtiges Reiben, Rollen und Werfen. Die Rückseite ist auch aus Wolle, hier habe ich einen weichen Walkstoff verarbeitet. Beide Seiten werden zusammengenäht, auch die letzte Seite nachdem die Kissenfüllung eingelegt wurde, damit kein Reißverschluss stört und das Kissen von allen Seiten schön aussieht. Da Wolle selbstreinigend ist, braucht man den Bezug so gut wie nie zu waschen. Falls man es doch einmal möchte, kann man die letzte Naht leicht auftrennen und genauso leicht auch wieder zunähen.

Für die Füllungen verwende ich verschiedene Materialien wie Zirbenspäne, Dinkelspelz und Lavendel oder Rosenblätter.

 

Hinterlasse einen Kommentar